Biografie

 

Peter Brasch wurde am 18. September 1955 in Cottbus geboren.
Sein Vater war Mitglied des ZK der SED und kurze Zeit stellvertr. Kulturminister in der DDR. Peter Brasch war der Bruder des Schriftstellers Thomas Brasch, des Schauspielers Klaus Brasch und der Radiomoderatorin Marion Brasch. Spätestens seit dem Roman der „kleinen“ Schwester Marion Brasch „ Ab jetzt ist Ruhe“ beim S.Fischer Verlag 2012 ist das tragische Schicksal der 3 Brasch-Brüder vielen bekannt.
Die Emigration der jüdisch-linken Eltern, die Rückkehr in die DDR, der frühe Tod der Mutter, der Selbstmord des jüngsten Bruder Klaus, die politische Karriere des Vaters, der ältere Bruder Thomas im Westen…, es gab zu viele Konflikte im Leben des Peter Brasch, bis zu seinem Tod Ende Juni 2001 wohl ungeklärt.
Peter Brasch studierte bis zu seiner Exmatrikulation in Leipzig Germanistik , mit seinem Protest gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns musste er die Uni verlassen.
Er arbeitete in den 80er Jahren beim Rundfunk der DDR als Hörfunkregisseur, nach 1989 als freischaffender Schriftsteller. Über 10 Jahre lang war Peter Brasch Lebens- und Arbeitsgefährte von Petra Schramm.
Aus dieser Zeit bieten wir einige Werke an, die uns Petra Schramm aus ihrem Privatnachlass überlies.